Schneemänner aus Plastikbechern

Guten Morgen 🙂

Auch wenn wir keinen Schnee mehr draußen haben, können wir trotzdem Schneemänner bauen 😉

Heute haben wir Plastikbecher verwendet und diese mit Tonkarton,schwarzen Edding, Pfeifenreiniger und Watte verziert 🙂

Viel Spaß Euch

LG Seline, Marita und Saskia 😉

+1

Maritas Rezept für Knete

Zutaten

1/2 Liter kochendes Wasser

500 g Mehl

200 g Salz

3 Eßlöffel Öl

3 Eßlöffel Zitronensäure

Das Wasser im Wasserkocher erhitzen und mit den anderen Zutaten gut verkneten.

Teilt den Teig in 4 große Teile.

Wir haben uns Lebensmittelfarbe besorgt und wollen die Knete noch schön bunt färben.

Für jedes „Teil“ Knete haben wir eine Tube Lebensmittelfarbe genommen um ein kräftiges Ergebnis zu erzielen.

Beim kneten am besten die ersten Male Handschuhe tragen, da die Knete noch abfärbt.

Nach dem kneten die Knete in luftdichte Dosen oder Gefrierbeutel verpacken und im Kühlschrank lagern.

Wir haben das Rezept heute in der Notbetreuung getestet und für super gut befunden 🙂

Liebe Grüße Saskia 🙂

+1

Hallo Ihr Lieben :-)

Ich hoffe Ihr hattet schöne Ferien.

Leider dürft Ihr ja noch nicht wieder in die Schule und müßt wieder zu Hause lernen….

Klappt das auch?

Ich dachte ich schicke Euch mal das Rezept zum Knete selber machen. Es ist ganz einfach…trotzdem sollte Euch ein Erwachsener helfen.

Viel Spaß dabei und schickt uns gerne per Email Eure tollen Knetbilder 🙂

Unter bgs.ladelund@gvfj.de erreichen sie uns 🙂

Liebe Grüße Eure Marita

+1

Endlich Schnee :-)

Ich hab Euch gebeten mir Eure selbstgebauten Schneemänner zu schicken und schaut mal was mich alles erreicht hat 🙂

Diesen tollen Schneemann haben May und Ihre Schwester Julie gebaut

Dieser kleine Kerl macht Pause auf der Bank im Mühlenhoch.

Erbaut wurde er von Enna in der Nachmittagsbetreuung.

Dieser sympatische Schneemann kommt von Marita. Gebaut haben ihn 2 Kinder aus Süderlügum
Auch Jonas war draußen im Schnee unterwegs 😉
Das bayrische Exemplar kommt von Jonah

Schneemann kann jeder, das dachte sich Anna und schickte uns dieses tolle Bild .

Ich danke Euch für diese tollen Bilder 🙂

Liebe Grüße Saskia 🙂

+1

Kleiner Imbiss zwischendurch :-)

Hallo Ihr Lieben,

bei dieser Wärme ist Elin und mir nicht immer nach warmen Essen zu Mute.

Deshalb gibt es bei uns heute leckere kleine Laugenbrötchen mit Dip.

Damit es schnell geht kaufe ich eingefrorene Laugenstangen,

Als „Topping“ Sesam, Mohn und Streukäse…oder was man sonst so mag.

wenn die Laugenstangen aufgetaut sind, dann schneide ich sie in kleine Stücke und „tunke“ sie in Sesam oder Mohn oder bestreue sie mit Käse.

Das ganze dann bei 180 für ca 17/20 Minuten in den Ofen.

Einen Gemüseteller haben wir uns auch noch dazu geschnippelt und fertig ist unser schnelles Abendbrot.

Einen Gemüseteller haben wir uns auch noch dazu geschnippelt und fertig ist unser schnelles Abendbrot.

Tipp 😉

Wir dippen es am liebsten in Sour Creme.

Viel Spaß beim nachmachen

Liebe Grüße Elin und Saskia

+2

Regenbogenfisch mit Korkentechnik

Hallo Ihr Lieben,

diese Woche hattet ihr in unserem Brief eine Malidee für einen Regenbogenfisch.

Wir haben das diese Woche auch gemacht und wollen Euch gerne unser Ergebnis zeigen 🙂

Zuerst haben wir Farben, Korken, Pinsel einen schwarzen Edding sowie weisses Papier zurecht gestellt.

Den Fisch habe ich frei Hand aufgemalt….

Und los geht´s und der Fisch wird langsam bunt 🙂

Drum herum war mir das jetzt noch zu weiss, deshalb hab ich mit einem Pinsel und blauer Farbe versucht leicht das Wasser anzudeuten 🙂

Und hier nun unsere bunten Fische….

Ich bin gespannt wie hübsch Eure Fische werden 🙂

Liebe Grüße Eure Saskia 🙂

+1

Joghurtwaffeln :-)

Hallo Ihr Lieben 🙂

Heute hatte ich mal Lust Waffeln zu backen, vielleicht habt Ihr jetzt ja auch Hunger auf leckere Waffeln 🙂

Hier die Zutatenliste:

  • 150g Margarine
  • 50g Zucker
  • 4 Eier
  • 300g Naturjoghurt
  • 400g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Selter oder Wasser

Das Rezept ergibt ca 10 Waffeln

So wird es gemacht…..

Zuerst trennt Ihr die Eier in Eigelb und Eiweiß…

Aber schön vorsichtig, sonst heißt es noch……eins, zwei, drei ….vorbei 😉

Schlagt das Eiweiß schön steif mit dem Mixer und stellt es erstmal zur Seite.

Nun braucht Ihr eine zweite Rührschüssel.

Hier gibt ihr die Margarine, den Zucker, das Salz, die Eigelbe und den Joghurt in die Schüssel und verrührt alles zu einem glatten Teig.

Nun könnt Ihr das Mehl und die Selter dazu tun. Als letztes fügt Ihr das Backpulver hinzu und verrührt alles zu einem zähflüssigem Teig.

Jetzt hebt Ihr vorsichtig das Eiweiß unter, nicht zu doll rühren…

Nun ist Euer Waffelteig fertig und Ihr könnt mit einem Waffeleisen leckere Waffeln backen 🙂

Gutes Gelingen wünscht Euch Eure Marita

+3

Untersetzer selbst gestalten

Mittlerweile habt Ihr bestimmt meine Briefe bekommen und habt Euch bestimmt gewundert, was die beiden Bierdeckel drin sollen.

Ich hab Euch mal eine Idee dazu herausgesucht, aber vielleicht habt Ihr ja sogar eine bessere Idee. Dann immer ran damit.

Ich hab mir Klebefolie besorgt und Aufkleber. Es geht aber auch ein schönes Bild aus Eurer Lieblingszeitschrift oder Ihr malt sie schön bunt an.

Ich hab den Deckel erst mit buntem Papier beklebt und dann mit Aufklebern dekoriert.

Anschliessend habe ich mir Folie zurecht geschnitten und den Deckel damit überzogen,

damit er nicht so schnell dreckig wird.

Ich bin gespannt was ihr Euch einfallen lasst.

Schickt mir Eure Ideen und gebastelten Werke gerne per Whattsapp auf das Betreuungshandy.

Liebe Grüße Eure

Saskia 🙂

+4